Für wen ist das Camp?

  • Mädchen und Jungen
  • 10 – 13 Jahre

Wann findet das Camp statt?

  • 15. August (Mo) bis 19. August (Fr)
  • täglich 9 – 16 Uhr

Was kann ich erwarten?

  • Jeden Tag ein Mittagessen und frisches Obst
  • Eine Wasser-Flatrate für die gesamte Dauer des Camps
  • Ein Camp-Shirt
  • Ein Schwimmbadbesuch inkl. Eis
  • Erfahrungsgemäß viel Spaß mit deinen Freundinnen und Freunden

Wo findet das Camp statt?

Entweder in der Emser Str. 52, 10719 Berlin oder in der Eisenzahnstr. 47, 10709 Berlin (wir informieren euch rechtzeitig per Mail und über unsere Homepage und Sozialen Medien)

Was ist mit Corona?

Ein Hygienekonzept wird, falls nötig, kurz vor Start des Camps veröffentlicht. Im Falle einer Corona-Erkrankung einer:eines Teilnehmer:in und einer daraus resultierenden Nicht-Teilnahme, können keine Kosten (auch nicht anteilig) erstattet werden.

Was kostet das Camp?

125€ (inkl. aller Aktivitäten, Mittagessen, Wasser und Campshirt)

Anmeldung

Die Anmeldefrist ist abgelaufen, es sind keine Anmeldungen mehr möglich!

Einverständniserklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Fotos und Videos von meiner Person beim BSC Sommercamp 2022 angefertigt und in folgenden Medien veröffentlicht werden dürfen:
• auf der Homepage (bsc-basketball.de)
• auf der Instagram-Seite (instagram.com/bscbasketball)
• auf der Facebook-Seite (facebook.com/BSCBasketball)
• im Clubmagazin des Vereins und anderen Presseerzeugnissen
Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Fotos und Videos mit meiner Person bei der Veröffentlichung im Internet oder in sozialen Netzwerken weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung und/oder die Veränderung durch Dritte kann hierbei nicht ausgeschlossen werden.
Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie als zeitlich unbeschränkt. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung muss in Textform (Brief oder per Mail) gegenüber dem BSC (Berliner Sport Club e.V., …) erfolgen.
Eine vollständige Löschung der veröffentlichten Fotos und Videoaufzeichnungen im Internet kann durch den BSC nicht sichergestellt werden, da z.B. andere Internetseiten die Fotos und Videos kopiert oder verändert haben könnten. Der BSC kann nicht haftbar gemacht werden für die Art und Form der Nutzung durch Dritte wie z.B. das Herunterladen von Fotos und Videos und deren anschließender Nutzung oder Veränderung.

Datenschutzhinweise hinsichtlich der Herstellung und Verwendung von Foto- und/oder Videoaufnahmen gemäß Art. 13 DSGVO

  1. Name und Kontaktdaten des/der Verantwortlichen: Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist
    Erster Vorsitzender der Basketballabteilung des Berliner Sport-Club e.V. Kontakt:
    Hubertusallee 50, 14193 Berlin
    030 8264176; info@bsc-basketball.de
  2. Zweck der Verarbeitung:
    Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins.
  3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:
    Die Verarbeitung von Fotos und/oder Videos (Erhebung, Speicherung und Weitergabe an Dritte (s. unter 4.) erfolgt aufgrund ausdrücklicher Einwilligung des/der Personensorgeberechtigten bzw. des/der Betroffenen, mithin gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Veröffentlichung ausgewählter Bilddateien in Publikationen des Veranstaltenden sowie auf deren Homepage, Facebook-Account o.ä. ist für die Öffentlichkeitsarbeit des Veranstaltenden erforderlich und dient damit der Wahrnehmung berechtigter Interessen der Beteiligten, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.
  4. Kategorien von Empfangenden der personenbezogenen Daten:
    Die Fotos und/oder Videos werden nicht direkt an Dritte weitergeben. Die Bilder und Videos werden von uns lediglich auf anderen Seiten wie den sozialen Medien veröffentlicht, um den Verein zu repräsentieren.
  5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:
    Fotos- und/oder Videos, welche für die Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins gemacht werden, werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung des/der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.
  6. Widerrufsrecht bei Einwilligung:
    Die Einwilligung zur Verarbeitung der Fotos und/oder Videos kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung, wird durch diesen nicht berührt.
  7. Betroffenenrechte:
    Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:
    a) Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben sie das Recht Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. (Art. 15 DSGVO)
    b) Sollten unrichtige personenbezogenen Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)
    c) Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO)
    d) Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. (Art. 20 DSGVO)
    Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der/die Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der/dem Landesbeauftragten für Datenschutz des Landes Berlin