Über uns

Der Berliner Sport Club existiert als Verein mit einer immer wieder wechselnden Zahl an Abteilungen seit über 115 Jahren, insbesondere als Fußball-, Leichtathletik- und Hockey-Verein.

Die Basketball-Abteilung wurde im Jahre 1955 gegründet, der BSC entwickelte sich dann rasch zu einem deutschen Spitzenverein. Erst Anfang der 80er Jahre führte die schwierige Hallensituation in Wilmersdorf dazu, dass die bereits reduzierte Abteilung den Spielbetrieb einstellte. Ende der 80er Jahre wurde die Abteilung mit einer Mini-Mannschaft wiederbelebt, ein paar Jahre in Zusammenarbeit mit City Basket Berlin entwickelt und seit der gekündigten Kooperation 1997 als damals einziger Basketballverein mit Jugendarbeit in Wilmersdorf weiterentwickelt. Gegenwärtig gibt es eine Herrenmannschaft jeweils in der Bezirksliga, Landesliga und Oberliga sowie Jugendmannschaften (weiblich und männlich) in fast allen Altersklassen.

Kooperationen gibt es mit:

Evangelische Grundschule Wilmersdorf
Carl-Orff-Grundschule
Birger-Forell-Grundschule
Grundschule am Rüdesheimer Platz
Walter-Rathenau-Schule

Neben dem Trainingsbetrieb haben die Mitglieder der Abteilung die Möglichkeit, sich zu Kampfrichtern, Betreuern, Trainern und Schiedsrichtern ausbilden zu lassen. Am Basketball Interessierte können ein kostenloses Probetraining absolvieren. Mehr Infos dazu unter Mitglied werden.