Wir veröffentlichen jeden Mittwoch und Samstag einen neuen Saisonbericht der vergangenen Spielzeit 2016/2017. Wir fangen dabei bei unseren Jüngsten an und beenden unsere Saisonrückblick-Serie mit den Herren. Heute geht es weiter mit der Herren 2. Viel Spaß beim Lesen!

Nach langer Überlegung, ob man die Mannschaft überhaupt meldet und einer sehr schwierigen Saisonvorbereitung, konnte unser sehr junges Herren2 Team nach dem Aufstieg im letzten Jahr, in der Landesliga an den Start gehen. Die Erwartungen waren nicht rosig: Viele Spieler noch Jugendspieler, unerfahren im Herrenbereich, Neuzugänge, kein Headcoach und eine starke Liga. Trotzdem war das Team motiviert die Aufgabe ‚Klassenerhalt‘ anzugehen. Dies machte sich auch schnell bemerkbar. Die Trainingsbeteiligung war jedes mal äußerst hoch, sodass man im Training gut voran kam und Verbesserungen des Team beobachten konnte.

Mit viel Kampf konnte man 2 der ersten 3 Spiele gewinnen, bevor man dann auf die Favoriten der Liga traf. Schnell merkte die Mannschaft, dass noch einiges fehlt um bei den Top-Teams mitzumischen. Man verlor viele Spiele, einige sogar sehr hoch. Trotz zahlreicher chancenloser Spiele, ließ sich das Team nicht demotivieren und versuchte das Tempo im Training stets hoch zu halten (auch dank eines zwischenzeitlichen Trainers) und möglichst immer anwesend zu sein. Mit viel Einsatz konnten die wichtigen Spiele gewonnen werden, zu denen auch die letzten zwei der Saison galten, trotz der Tatsache, dass man davor 5 Spiele in Folge verlor – Dies zeigt, dass man immer das Ziel vor Augen hatte und bis zum Schluss alles gab! Am Ende hielt man die Klasse und endete sogar auf dem 8. Tabellenplatz.

Abschließend kann ich sagen, dass das junge Team sehr froh und stolz ist, nicht abgestiegen zu sein und sich freut, auch nächstes Jahr in so einer starken Liga zu spielen.

Geschrieben von Roman (Spielertrainer Herren 2)

Saisonbericht Herren 2 (2016/2017)

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.