Am 20. und 21. Mai fanden die OL-Quali-Turniere des BBVs statt. Wir haben mit der u18 und der u20 jeweils an den Turnieren teilgenommen. Die u18 verpasste den Aufstieg knapp, die u20 holte sich den 2. Platz und steigt damit auf!! Im Folgenden kurze Turnierberichte.

u18: Am Samstag ging es zu Erst gegen die 2. Mannschaft des TuS Lichterfelde. Das Spiel war über 40 min sehr eng. Kurz vor Schluss konnten wir uns ein wenig absetzen, TuSLi glich jedoch 8 Sekunden vor Schluss aus. Nach einer Auszeit von BSC konnten weder Punkte erzielt werden, noch die Zeit auf 0 runtergespielt werden. Es blieben 2 Sekunden auf der Uhr, TuSLi hatte eine Auszeit und Ballbesitz im Vorfeld. Nach dem Einwurf gab es einen schnellen Wurf von 2 Metern hinter der 3er Linie und der Ball fand sein Ziel. 60:63 aus Sicht des BSC.

Kurz danach ging es weiter mit Spiel 2, diesmal gegen den SSC Südwest. In dieser Partie gab der BSC von Anfang an den Ton an und führte zwischenzeitlich mit mehr als 10 Punkten. Südwest kam zwar immer mal wieder ran, konnte aber am Endergebnis von 70:57 nichts ändern.

Am Sonntag hieß es „do or die“ gegen Alba Berlin, die sich zwar mit einer bunt zusammengewürfelten Mannschaft präsentierten, jedoch auch ein paar NBBL-Spieler mit im Gepräck hatten. Zur Halbzeit stand es -6 für BSC, obwohl die junge Mannschaft (ausschließlich 2001er und ein 2002er!) sich tapfer schlug. In Viertel 3 setzte sich Alba noch ein Stück mehr ab (-13). Das letzte Viertel konnte der BSC zwar für sich entscheiden (16:13), musste sich am Ende aber dennoch geschlagen geben. Endergebnis: 63:73.

Nächste Saison spielt die u18 also in der Landesliga und wird, aller Voraussicht nach, die LL-Meisterschaft anpeilen.

u20: Am Samstag ging es gegen den Favoriten aus Charlottenburg. Der DBV trat mit einem größtenteils von NBBL-Spielern gespickten Kader an und besiegte uns am Ende klar. Sonntag ging es im ersten Spiel gegen die Weddinger Wiesel, die mit einer sehr jungen Mannschaft antrat und dementsprechend große Schwierigkeiten hatten. Am Ende siegten wir deutlich. Im entscheidenden Spiel um den 2. OL-Platz kämpften wir dann gegen BG Zehlendorf. Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit (-16) kämpften wir uns ins Spiel zurück und konnten das Spiel drehen. Am Ende belohnten wir uns mit einem knappen 5-Punkte-Sieg und können somit kommende Saison in der Oberliga an den Start gehen.

Herzlichen Glückwunsch an die u20 und  ein dickes Lob an die u18 für den großen Kampfgeist!

Merken

Ergebnisse der Oberliga-Qualifikationsturniere (u18 & u20)

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.